Willkommen im Land der Fahrräder

Dass die ‘fiets’ in Holland zu den populärsten Fortbewegungsmitteln zählt, ist mehr als bloß ein Klischee. Einmal selbst durch die Niederlande geradelt, offenbart sich schnell, warum: Breite und ebenmäßige Fahrradwege bieten ideale Bedingungen für Zweiradfahrer. Hinzu kommt ein ausgetüfteltes Knotenpunkt-System, mit dem sich Touren im Handumdrehen zusammenstellen, spontan abkürzen oder um einige Kilometer erweitern lassen. Mal weisen die nummerierten Knotenpunkte den Weg quer durch beschauliche Naturlandschaften, mal von Weingut zu Weingut oder von einer geschichtsträchtigen Stadt zur nächsten.

Es verwundert wohl kaum, dass die weltweit führende Fahrradnation auch einen eigenen Fahrradmonat hat. Nachdem 1973 zunächst ein ‚landelijke fietsdag’ (nationaler Fahrradtag) ins Leben gerufen wurde, steht inzwischen gleich ein ganzer Monat im Zeichen des Radfahrens. Der „Fahrradmonat Mai“ lockt Einheimische und Touristen auf den Sattel, um Routen zu erkunden oder an speziellen Veranstaltungen links und rechts des Weges teilzunehmen. Auf dieser Seite finden Sie einige Geheimtipps, Arrangements und Erfahrungsberichte. Wann steigen Sie aufs Rad?

Gesehen in den Niederrhein Nachrichten

Niederrhein NachrichtenDie Niederrhein Nachrichten und ihre Leser testen in den kommenden Wochen fünf Routen. Was die Pedalritter dabei erleben, können Sie hier nachlesen.

Erfahrungsbericht 1.

Erfahrungsbericht 2.

Erfahrungsbericht 4.

Erfahrungsbericht 5.

Basil

Fahrradrouten

Das wunderbare Borculo

veluwe_prijs

Das B&B de Kistemaker ist eine komfortable Bed-&-Breakfast-Unterkunft, gelegen im herrlichen Barchem in der Achterhoek (Gemeinde Lochem). „Kistemaker“ ist der Name des Bauernhofs und der anliegenden Scheune aus dem Jahr 1780. Freuen Sie sich auf Nostalgie mit modernem Komfort.

Dank der Ruhe, der Dichte an Radwegen und der vielen Wege durch flaches Gelände gehört die Achterhoek zu den besten Radfahrregionen der Niederlande. Die Achterhoek ist auch an das Knotenpunktnetzwerk angeschlossen. Das B&B liegt sehr zentral in der Achterhoek, in der Nähe der Knotenpunkte 58 und 61.

Speziell für den Fahrradmonat Mai haben wir für Sie folgendes Arrangement zusammengestellt:

1 Übernachtung für 2 Personen inkl. Frühstück
2 Leihfahrräder für 1 Tag

108,40 € für 2 Personen!

Erfahren Sie mehr.fw

Tour de Veluwe – Harderwijk

Schlummern und Schlemmen am „Fischmarkt“!

Entdecken Sie das wunderschöne Hansestädtchen Harderwijk vom Stadslogement am historischen Vismarkt (deutsch: Fischmarkt) aus. Das Stadslogement kombiniert den Komfort einer Hotelsuite mit dem persönlichen Charakter eines Bed & Breakfast. Der Ausgangspunkt für ein wunderbares Wochenende in der Veluwe.

Speziell für den Fahrradmonat Mai haben wir für Sie folgendes Arrangement zusammengestellt:

1 Übernachtung für 2 Personen inkl. Frühstück
2 Leihfahrräder für 1 Tag

120 € für 2 Personen

Erfahren Sie mehr.fw

Im Land von Maas und Waal

prijs.goudenham

Romantische Bauernhöfe, malerische Deichhäuser, idyllisches Weideland, schöne Obstgärten: Im Land von Maas und Waal erleben Radfahrer das Landleben hautnah! Genießen Sie die Gastfreundschaft und buchen Sie dieses Arrangement in Kombination mit einem Aufenthalt im Hotel Moeke Mooren oder Gasthof De Stoep.

Preis gilt für ein Standard-Zimmer. Exklusive 1 € Kurtaxe pro Person und Nacht. Aufpreis Balkon-Zimmer 15 € pro Zimmer und Nacht oder geräumige Suite 40 € pro Zimmer und Nacht. Die Rundfahrt findet je nach Verfügbarkeit statt.

  • 2 x Übernachtung
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Überraschungs-Dinner in Restaurant De Korenmolen oder im Hotel Moeke Mooren
  • Fahrradrouten
  • Eintritt in die Gärten von Appeltern oder eine Rundfahrt mit dem Schiff De Sluizer

Ab 95 € für 1 Persone

Erfahren Sie mehr.fw

Schlafen im Schloss Loevestein

prijs.4

In altehrwürdigen Gemäuern übernachten, fürstlich frühstücken und die Region Betuwe erkunden – ein unvergessliches Erlebnis!

Innerhalb der historischen Schlossmauern, im ehemaligen Kommandeurshaus, erwartet Sie ein komfortables Bed & Breakfast. Das Zimmer „De Commieskamer” verfügt über eine Dusche, das WC befindet sich auf dem Flur.

1 Übernachtung für 2 Personen inklusive Frühstück und Buchungsgebühr

2 Fahrräder für 1 Tag

Ab 179 € für 2 Personen

Die Preise verstehen sich exkl. Kurtaxe (€ 1,25 pro Person und Nacht) An Feiertagen erhöht sich der Zimmerpreis um 20%.

Erfahren Sie mehr.fw

Tour de Veluwe

Die Tour startet und endet in der Hansestadt Harderwijk am Veluwemeer. Insgesamt führt sie 44 Kilometer durch die Region Veluwe. Dank des praktischen Knotenpunkt-Systems kann die Route aber auch individuell abgekürzt werden. Wenn Sie sich für die große Runde entscheiden, passieren Sie unter anderem die dünenartigen Sandverwehungen „Beekhuizerzand“, Landgut Staverden und seine Schlossgärten aus dem 17. Jahrhundert sowie die wunderschöne Ermelose Heide. Zurück in Harderwijk lohnt ein Spaziergang durch die historischen Straßen in Richtung Hafen.

Start und Zielt bei Fahrradknotenpunkt 10 im Zentrum von Harderwijk.

De heerlijkheid Borculo

Von Deutschland aus nur wenige Tritte in die Fahrradpedale entfernt: Die Achterhoek, zu Deutsch „der hintere Winkel“ der Niederlande. Hier erstreckt sich eine 43 Kilometer lange Fahrradroute zwischen den beschaulichen Städtchen Lochem und Borculo. Am Wegesrand laden Milchbauernhöfe, Weingüter und Spargelhöfe zur Verschnaufpause. Absteigen sollten Sie auch nahe Lochem. Über eine kleine Fußgängerfähre erreichen Sie die andere Seite der Berkel, wo die historische Staringkuppel auf Besucher wartet.

Start und Ziel bei Fahrradknotenpunkt 61.

Lalalandroute

Die Lalalandroute bringt Sie vor die Tore der Hansestadt Harderwijk, direkt in die Wälder der Region Veluwe. Über Naturwege geht es vorbei an dünenartigen Sandverwehungen, dem „Beekhuizerzand“, durch den Leuvenumer Wald und über die Elspeeter Heide Richtung Nunspeet. Zwischendurch lohnt es sich, das Fernrohr herauszuholen, denn von Zeit zu Zeit werden Sie von Hirschen oder Wildschweinen überrascht. Auf dem Weg zurück passieren Sie idyllische Bauernhöfe und Wiesen.

Startpunkt: Kreuzung Hierdenseweg/Hogeweg (Nähe Zentrum), Harderwijk.

Tipp: Verbinden Sie die Fahrradtour mit einem Besuch des Lalaland-Festivals, das am 27. und 28. Mai in Harderwijk für kulinarische und musikalische Genüsse sorgt.

Weinroute Oost Gelre

In der Grenzregion Achterhoek wird Genuss groß geschrieben. Vor allem der Weingenuss, gehört die Achterhoek doch zu den größten Weingebieten der Niederlande. Auf der Suche nach den besten Trauben radeln Sie hier auf der sogenannten Weinroute entlang. Unterwegs passieren Sie die alte Festungsstadt Groenlo, überqueren die deutsch-niederländische Grenze und machen einen Abstecher ins Zwillbrocker Venn. Zwischendurch werden Sie von Weinbauern willkommen geheißen, die voller Stolz und Leidenschaft von ihrer Arbeit erzählen und Sie bei Gelegenheit zu einer Weinprobe einladen.

Startpunkt: Erve Kots, Eimersweg 4, Lievelde (bei Fahrradknotenpunkt 27).

Ein Stückchen Achterhoek

Wer Hollands „hinteren Winkel“ erkunden möchte, kann sich zwischen den Städten Groenlo und Lichtenvoorde auf den Sattel schwingen. Nur einen Katzensprung von der deutschen Grenze entfernt geht es auf 37 Kilometern Wegstrecke an wilden Blumenwiesen, altehrwürdigen Windmühlen und malerischen Bauernhöfen vorbei. Kurz hinter Groenlo treffen Sie außerdem auf die „Engelse schans“. Die ehemalige Verteidigungsstellung ist ein Überbleibsel des Festungsrings rundum Groenlo. Hier gibt es einen öffentlich zugänglichen Aussichtsturm, von dem man einen tollen Blick auf die „Englische Schanze” und die umliegenden Ortschaften hat. Ebenfalls einen längeren Zwischenstopp wert: Das Freilichtmuseum Erve Kots. Besucher können hier nachvollziehen, wie die Bauern in der Region Achterhoek früher lebten und arbeiteten.

Startpunkt: Bei Fahrradknotenpunkt 1.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Alles über Knotenpunkte

Copyright © 2016 Meimaand Fietsmaand - Leisure Experts BV Alle Rechte vorbehalten